Schwimmbad des Heilstolltens Oberzeiring
Heilstollen Oberzeiring
Gäste des Heilstollens Oberzeiring
Außenaufnahme des Heilstollens Oberzeiring
Silberstollen Oberzeiring
Kinder beim Heilstollen
Heilstollen

Silberstollen

Oberzeiring ist ein alter Silberbergwerksort. Auf den Silberabbau weisen schon viereckige Stollen aus der Keltenzeit (800-400 vor Christus) im verzweigten unterirdischen Stollensystem hin. Das mittelalterliche Oberzeiring erlebte seine Blütezeit mit der intensiven Ausbeutung der Silberminen im 13. Jhdt. Wahrscheinlich war es weniger der überlieferte Wassereinbruch 1365 sondern eher die Erschöpfung der Lagerstätte, die zur Einstellung des Bergbaus um 1400 führte.

Heute lebt der Silbermarkt Oberzeiring vom Fremdenverkehr. Kletterfreudige Besucherinnen und Besucher finden im Schaubergwerk zahlreiche Schaustücke und wandern durch gut betreute Stollenanlagen auf den Spuren eines alten Mythos.

Ein Teil der Bergwerksanlage wurde zum Naturheilstollen ausgebaut und gehört zum OptimaMed Gesundheitsresort Oberzeiring. Hier erfahren Menschen mit Erkrankungen der Lunge und der Atemwege Linderung und Heilung. Die international anerkannten hervorragenden Heilerfolge beruhen auf der einzigartigen Luftzusammensetzung im Stollen.

Die Temperatur der radonhältigen Luft beträgt ganzjährig gleichbleibend +8°C. Dazu kommt die hohe Luftfeuchtigkeit von 95-100%, die Mineralisierung der Luft und die absolute Staub- und Allergenfreiheit im Stollen. Die Therapiedauer im 10 Meter hohen Stollen beträgt eine Stunde täglich.

###WW_POPUP###